Unter dem Titel „Abendklänge“ gestaltet der Frauenchor con sono aus Karlsruhe am Sonntag, 25.09.2022, 18 Uhr, ein Konzert in der Martinskirche Erlenbach. Unter der Leitung von Ute Kubesch-Christoph haben die 18 Frauen ein anspruchsvolles und vielseitiges Programm mit Originalkompositionen und Liedbearbeitungen aus 4 Jahrhunderten erarbeitet.

Traditionelle und moderne Klänge sind einander gegenübergestellt, so z.B. eine Psalmvertonung von Mozart einer gleichnamigen Psalmvertonung des zeitgenössischen lettischen Komponisten Rihards Dubra.

Der Schwerpunkt des Konzerts liegt auf Abendliedern, etwa der Romantiker Fanny Hensel, Brahms und Humperdinck, aber auch von Komponist*innen des 20./21. Jahrhunderts wie Dawn L. Sonntag und Eric Whitacre. Daneben erklingen Volksliedbearbeitungen sowie Pop- und Swing-Songs.

Clemens Kuhn begleitet einen Teil der Lieder auf Klavier bzw. Orgel. Orgelsolostücke runden das Programm ab.

Weitere Informationen zu Chor und Chorleiterin unter www.con-sono-ka.de